Was Versicherte bei einem Diebstahl von Fahrzeugteilen nachweisen müssen

Macht ein Versicherungsnehmer wegen einer behaupteten Entwendung mehrerer Fahrzeugteile Entschädigungsansprüche aus einer Kaskoversicherung geltend, muss er zumindest das äußere Bild eines Diebstahls nachweisen. Konkret muss er nachweisen, dass er das Fahrzeug mit den von ihm als entwendet behaupteten Fahrzeugteilen an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit unbeschädigt und verschlossen abgestellt und später an diesem Ort ohne die als entwendet bezeichneten Teile wieder aufgefunden hat.

Dieser Nachweis gelang dem Versicherungsnehmer in einem vom Oberlandesgericht Hamm entschiedenen Fall nicht. Er machte zur Abstellsituation seines Fahrzeugs wechselnde und teilweise widersprüchliche Angaben. Auch die von ihm benannten Zeugen konnten nicht bestätigen, dass das Fahrzeug verschlossen zur angegebenen Zeit am angegebenen Ort abgestellt worden war.